© 2019 by KULTUR KONJUNKTUR

COACHING
Beratung und Begleitung im Kulturbetrieb
 

Coaching ist eine Beratungsform, die in der Wirtschaft schon vor über zwei Jahrzehnten Einzug gehalten hat. Man setzt auf die Ressource externer Berater um neue, unterschiedliche Blickwinkel zu schaffen und bereits gut Funktionierendes zu reflektieren. Auch im Kulturbereich findet diese Form der Beratung großen Anklang, da die Einsatzgebiete vielseitig sind. 

Über KULTUR-KONJUNKTUR bieten wir systemisch-lösungsorientiertes Coaching an, das auf einem ressourcenorientierten und wertschätzenden Zugang basiert. Gemeinsam mit unserem Berater können die Unterstützungsbereiche speziell auf die Bedürfnisse der Kulturbetriebe abgestimmt werden:  Beginnend bei der Reflexion und Analyse bestehender und zukünftiger Projekte, Ressourcen und Kompetenzen über Visions- und Strategiearbeit hin zu speziellen Interventionen im Bereich der Führungsthemen, Recruiting und Personalentwicklung. 

 

Interventionen so klein wie möglich – so groß wie unbedingt notwendig

 

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, bieten wir unterschiedliche Beratungssettings sowohl für Einzelpersonen als auch für ein Team/eine Gruppe von Mitarbeitern an:

Mission > Vision > Strategie > Ziel!

Anders gesagt:

Thema > Anliegen > Ziel  > Auftrag!

Sind wir eine Gruppe oder ein Team? Was sind die Vorteile, was die Nachteile?

Einzelcoaching

 

Systemisches Coaching ist eine zielgerichtete Form der Beratung im beruflichen Kontext mit Fokus auf den Ressourcen und Kompetenzen des KundInnensystems. Dabei konzipieren Coach und KundIn gemeinsam passgenaue Lösungen oder Strategien zu den jeweiligen Fragestellungen. Auszüge von Themen dieses angepassten Settings von KULTUR KONJUNKTUR sind beispielsweise:

 

  • Projektmanagement: Priorisierung und Strukturierung von Eckdaten, Planung und den Start hinaus bis hin zur Reflexion vergangener Projekte, zB: Planung einer Spielsaison

  • Vorbereitung und Formulierung einer passgenauen Werbe-, Marketing- oder Pressekampagne

  • Vorbereitung auf Events, sowohl im Sinne des Projektmanagements als auch im Sinne von Moderationen derselben („Hands-on“), und/oder persönlicher Vorbereitung einer solchen z.B. als „Sparring-Partner“

  • Führungsthemen und Personalentwicklung

  • Umgang mit Konflikten

 

Jede Coachingeinheit ist in ihrer Dauer von 60-90 Minuten in sich abgeschlossen!

 

 

 

Teamcoaching  und Teamentwicklung

 

Wir verbinden mit dem Wort Team oftmals harmonische, gemeinsame Zusammenarbeit. Speziell im Bereich der Kultur arbeiten Menschen oft sehr intensiv und auch physisch eng zusammen. Der Wunsch nach Harmonie ist nachvollziehbar, doch nicht in jeder Betriebsstruktur ist ein Team der Weg zum Erfolg. Manchmal kann Arbeitsteiligkeit erschwerend wirken, zu viel Nähe erdrückend. Wäre es hier eventuell zielführender, alle Beteiligten als Gruppe wahrzunehmen? Nur: Was ist der Unterschied, wo liegen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Form und wie kann ich meine Mitarbeiter durch partizipative Prozesse weiter ins Boot bekommen?

 

Gemeinsam mit unserem Berater unterstützen wir Ihren Kulturbetrieb dabei, die passende Mitarbeiterstruktur für ihre Projekte herauszufinden. Anschließend werden die Fragestellungen auf Team- oder Gruppenebene behandelt, um Sie möglichst effektiv und effizient an Ihr Ziel zu bringen:

 

  • Projektmanagement: Wie auch im Einzelcoaching decken wir das gesamte Spektrum der Planung ab, beginnend bei der Vision bis hin zur Reflexion von vergangenen Projekten

  • Vorbereitung auf und Unterstützung bei Klausuren, Besprechungen, Projekttagen um diese effektiver und effizienter zu gestalten

  • Recruiting:  Um- oder Neubesetzungen

  • Konflikt[eskalations]management

 

Jede Intervention auf Team- oder Gruppenebene bringt vorhergehende Auftragsklärungsgespräche mit sich. Die Ziele und Inhalte werden mit den zuständigen Personen im Vorfeld geklärt.