© 2019 by KULTUR KONJUNKTUR

Talent braucht eine Chance! Die NeueSchauspielschule

September 21, 2016

Der Start in die Schauspielkarriere an der NeuenSchauspielschule - Mariahilferstraße, Wien

 

Pünktlich zu Beginn des Wintersemesters 2016/17 beginnt die spannendste Zeit des Jahres in der NeuenSchauspielschule in der Mariahilfer Straße 51 in Wien. Unter der künstlerischen Leitung von Eva Maria Schmid werden dort ein abwechslungsreiches, fundiertes und innovatives Studium sowie vielfältige, begleitende Bildungsmöglichkeiten geboten.

 

„Im vierjährigen Diplomstudium an der NeuenSchauspielschule eignen sich unsere Studentinnen und Studenten zahlreiche Fertigkeiten an, die Ihnen eine berufliche Laufbahn im Theaterbetrieb, im Ensemble großer Häuser, im „Off“ wie auch vor der Kamera ermöglichen. Wir bilden selbstständige, vielseitige und sich ihres Könnens bewusste Schauspiel-Profis heran“, so Eva Maria Schmid.

 

Seit September 2013 bereichert die NeueSchauspielschule das heimische Bildungsangebot in puncto Schauspiel und Bühnenarbeit. Nach einer umfassenden Renovierung des Standorts in der Wiener Mariahilfer Straße 51 stehen den Studierenden nun auf rund 1.500 m2 ein eigenes kommissioniertes Theater – das “theater im ersten stock”, drei Probebühnen, eine Studiobühne, Tanzsäle, Unterrichts- und Übungszimmer, Garderoben, Duschen etc. zur Verfügung.

 

Die NeueSchauspielschule - Studiobühne_Foto anwora.com / Andreas W. Rausch

 

Aufnahmegespräche

Statt stressiger Knock-out-Prüfungen setzt Eva Maria Schmid bei den Aufnahmen zum Schauspielstudium auf Aufnahmegespräche in angenehmer Atmosphäre, in der der schauspielerischen Kreativität Raum gegeben wird. Dabei ist ein vorbereiteter Monolog vorzutragen, Improvisationsaufgaben werden gestellt und vor allem wird die Motivation hinter dem Wunsch, Schauspiel zu studieren, hinterfragt.

 

Szenenunterricht an der NeuenSchauspielschule, Foto: anwora.com / Andreas W. Rausch

 

DozentInnen an der NeuenSchauspielschule

Die an der NeuenSchauspielschule tätigen DozentInnen sind SchauspielerInnen, RegisseurInnen, ProduzentInnen, ModeratorInnen und SprecherInnen mit jahrelanger internationaler Erfahrung in den Bereichen Theater, Film, Radio und Fernsehen. Sie arbeiten mit einer großen Bandbreite an Methoden, die eine vielseitige Schauspielausbildung ermöglichen.Einmal jährlich wird zudem ein bekannter Regisseur eingeladen, der mit allen Studierenden ein Theaterstück erarbeitet und öffentlich aufführt.

 

Einige DozenInnen der NeuenSchauspielschule, Foto: anwora.com / Andreas W. Rausch

 

 

Neu: Schauspielworkshops

Neben dem regulären Schauspielstudium bietet die NeueSchauspielschule für Interessierte auch die Möglichkeit zur Teilnahme an spannenden Workshops und Schauspielkursen. Alle, die das Schauspielvirus erwischt hat, können ihr Talent und ihre Kreativität so neben Studium oder Beruf in mehreren Sessions entfalten.

 

Überblick:

Cechov Methode Schauspielworkshop

07. bis 09. Oktober 2016 – Freitag 17 bis 21 Uhr, Samstag 11 bis 15 Uhr, Sonntag 11 bis 15 Uhr

Kursleitung: Roman Blumenschein

 

Vorhang auf in 30 Stunden – Schauspielkurs

10 Sessions von Oktober bis Jänner an Dienstagen von 19.00 bis 22.00 Uhr

Kursbeginn: Dienstag, 11. Oktober 2016

Kursleitung: Karl Wozek

Ziel: öffentliche Aufführung am Kursende

 

Come In – Try Out Schauspielkurs

10 Sessions von Oktober bis Jänner an Freitagen von 19.00 bis 21.30 Uhr

Kursbeginn: Freitag, 14. Oktober 2016

Kursleiter: Karl Wozek

 

Anmeldung:

0680/4421970

neueschauspielschule@gmail.com

 

Semesterschlussstimmung an der NeuenSchauspielschule, Foto: anwora.com / Andreas W. Rausch

 

 

Weitere Informationen:

NeueSchauspielschule, 1060 Wien, Mariahilfer Straße 51

www.neueschauspielschule.at

www.facebook.com/neueschauspielschule


 

>>Presseinformation: Start in das neue Studienjahr 2016/17 an der NeuenSchauspielschule

zum Download

 

>>Pressefotos im Download-Bereich

der NeuenSchauspielschule

 

 

 

 

 

 

Please reload

NEUESTE EINTRÄGE
Please reload