© 2019 by KULTUR KONJUNKTUR

Intendantenwechsel bei den Sommerspielen Schloss Sitzenberg

March 16, 2015

Peter Fernbach und Martin Gesslbauer

als neue Intendanten

 

Seit 2004 bereichern die im Tullnerfeld gelegenen Sommerspiele Schloss Sitzenberg den niederösterreichischen Theatersommer. Mit seinem malerischen Ambiente bietet der Renaissancearkadenhofes des Schlosses eine ideale und stimmungsvolle Kulisse für stilsicher inszenierte Komödien mit Niveau.

 

Ab der Spielzeit 2015 zeichnen die beiden renommierten Theatermacher Peter Fernbach und Martin Gesslbauer für die Intendanz der Sommerspiele Schloss Sitzenberg verantwortlich. Diese treten somit die Nachfolge von Michaela Ehrenstein an, welche die Festspiele von 2004 bis 2014 geleitet hat.

 

Spielplan 2015: "Spiel im Schloss" -

Komödie von Franz Molnar

5. Juni – 28. Juni 2015

 

Perfekt abgestimmt auf das prachtvolle Ambiente im Arkadenhof des Schlosses, eröffnen die Intendanten Peter Fernbach und Martin Gesslbauer die neue Spielzeit mit Franz Molnars brillantestem Stück: „Spiel im Schloss“.

 

“Der Lauscher an der Wand hört seine eigene Schand …”

Dem jungen Komponisten Adam ist die Freude an der Musik und am eigenen Dasein gründlich vergangen, hat er doch seine Geliebte beim heimlichen Stelldichein mit einem verheirateten Schauspieler belauscht.  Zutiefst gekränkt und enttäuscht, beschließt er seine neueste Partitur zu vernichten und seinem Leben ein Ende zu setzen. Alles scheint auf ein Drama wahrhaft Shakespearschen Ausmaßes hinauszulaufen, gäbe es nicht den findigen Librettisten Korth, der gewitzt und ideenreich das Schicksal zu wenden weiß …..

 

„Spiel im Schloss“, entlarvt, als klassische Anekdote, humorvoll das ewig liebevoll strittige Verhältnis zwischen Leben und Theater, besticht durch pointierte Dialoge und stark gezeichnete Charaktere und vermag letztlich die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Illusion bis zur Unkenntlichkeit zu verwischen.

 

Aus Realität wird Illusion, aus Illusion glaubhafte Wirklichkeit. Und diese erscheint letztlich als nichts anderes, als das bessere Stück, das bessere Leben …

 

„Spiel im Schloss“ ist Molnars Liebeserklärung an den Beruf des Dramatikers und das Leben, als die größte und bunteste Bühne des Menschen.

 

Mitwirkende
Peter Fernbach, Oliver Hebeler, Anatol Rieger, Katrin Fuchs, Michael Schefts, 

Andreas Seidl, Gerhard Brössner

Regie
Reinhard Hauser

 

Bühnebild

Martin Gesslbauer

 

Kostüm

Barbara Langbein

Premiere
Fr. 5. Juni 2015 19:00


Spieltermine
Sa. 6.6.15 19:30  |  So. 7.6.15 17:30 |  Do. 11.6.15 19:30 | 

Fr. 12.6.15 19:30 |  Sa. 13.6.15 19:30 |  So. 14.6.15 17:30 | 

Do. 18.6.15 19:30 |  Fr. 19.6.15 19:30 |  Sa. 20.6.15 19:30 | 

So. 21.6.15 17:30 |  Do. 25.6.15 19:30 |  Fr. 26.6.15 19:30 | 

Sa. 27.6.15 19:30 |  So. 28.6.15 17:30

Karten & Informationen
www.sommerspiele-sitzenberg.at

 

 

Presseunterlagen zum Download

Presseinformation_Sommerspiele Schloss Sitzenberg 2015_16.3.2015

 

 

 

Please reload

NEUESTE EINTRÄGE
Please reload