© 2019 by KULTUR KONJUNKTUR

Intendant Bienert präsentiert TEATRO BAROCCO 2014

April 20, 2014

Intendant Bernd Roger Bienert präsentiert TEATRO BAROCCO –

Das schönste barocke Saaltheater Österreichs

 

„Nicht das Stück wird in unsere Zeit übertragen, sondern unser Publikum wird in die Zeit des 18. Jahrhunderts hineinversetzt. Das Anliegen von TEATRO BAROCCO ist es, vergessene und seit ihrer Uraufführung nicht mehr gespielte, jedoch bedeutende Werke der von Mozart hoch geschätzten Zeitgenossen wieder auf der Bühne erlebbar werden zu lassen“, so Intendant Bernd Roger Bienert.

 

Und dieses Konzept im niederösterreichischen Stift Altenburg bei Horn hat sich bewährt: 2012 wurde TEATRO BAROCCO mit dem Apassionato-Kulturförderpreis ausgezeichnet und für den Bank-Austria-Kunstpreis nominiert. Zuletzt kürte die österreichische Tageszeitung „Die Presse“ TEATRO BAROCCO, als das authentische Musiktheater im Stil der Mozartzeit, zu einem der drei wichtigsten Opernereignisse der vergangenen Saison.

 

2014 feiert TEATRO BAROCCO ein Jubiläum: 3 Jahre gibt es dieses solitäre Festival bereits in der wundervollen Bibliothek von Stift Altenburg bei Horn. Barocke "Oper pur" unter den großartigen Fresken des Paul Troger, im schönsten barocken Saaltheater Österreichs!

 

Gründungsintendant Bernd Roger Bienert und sein charismatisches junges Ensemble bringen im Sommer 2014 Joseph Haydn´s humorvoll-turbulente Opera Buffa LA CANTERINA (UA 1766) und Peter von Winter´s schaurig-schreckliches Melodram LENARDO UND BLANDINE (UA 1779) auf die Bühne des eigens dafür rekonstruierten Barocksaaltheaters. Die beiden von Bienert wiederentdeckten und äußerst hörenswerten Werke von Mozarts hoch geschätzten Zeitgenossen verbinden sich im Sinne ihrer Entstehungszeit mit der originalgetreuen Optik von Beleuchtung, Kostümen und Bühnenbild, in der authentischen gestischen Bewegungssprache, zu einem spektakulären Gesamtkunstwerk.

 

„In der grandiosen ca. 50 Meter langen Bibliothek von Stift Altenburg bei Horn erwartet uns ein seltenes und einmaliges Kunst- und Opernerlebnis“, freut sich Bernd Roger Bienert.

 

 

Karten & Shuttle-Bus

 

Online-Kartenverkauf auf der Homepage: www.teatrobarocco.com

Telefonische Reservierung: +43 (0) 699-18396969

Oder per E-Mail: altenburg@teatrobarocco.com

 

Spieltermine: 10., 12., 13., 18., 19., 20., 25., 26. und 27. Juli 2014

Beginn jeweils um 19 Uhr

 

Preiskategorien:Kategorie A+: 89 € | Kategorie A: 69 € | Kategorie B: 59 € | Kategorie C: 39 €

 

 

ANREISE mit dem SHUTTLE-BUS ab Staatsoper Wien

 

Zu allen TEATRO BAROCCO-VORSTELLUNGEN fährt Sie unser Shuttle-Bus direkt ab Staatsoper Wien (Operngasse) nach Stift Altenburg bei Horn

 

Shuttlebus - Transfer zum Stift Altenburg bei Horn Abfahrt Wien - Staatsoper: 14 Uhr an allen TEATRO BAROCCO - Aufführungstagen in Stift Altenburg bei Horn.

Die Busfahrt dauert ca. 90 Minuten, Sie treffen in Stift Altenburg rechtzeitig ein, um an der Führung durch das Stift teilnehmen zu können. (Dauer ca. 60 Minuten) Unser Einführungsvortrag zur Produktion 2014 startet um 17.30Uhr.

TEATRO BAROCCO - Saaleinlass in der Stiftsbibliothek ist ab 18.30Uhr

 

Kostenbeitrag für den TEATRO BAROCCO SHUTTLEBUSHin- und Retourfahrt: p.P. € 25,- ab dem Kauf von 2 Bus-Tickets p.P € 20,-

 

 

Kontakt

 

Intendant Bernd Roger Bienert

bernd_bienert@yahoo.de | 0043 (0)660 444 24 70

 

Presse-Kontakt

 

Andreas Anker

anker@kultur-konjunktur.at | 0043 (0)650 4588 288

 

 

Hier zur Pressemappe als pdf.:

Pressemappe TEATRO BAROCCO 2014 in Stift Altenburg_21-04-2014

 

Weitere Informationen, einen Überblick über verfügbare Pressetexte sowie Pressefotos zum Download erhalten Sie hier:

Downloadbereich: TEATRO BAROCCO

 

Please reload

NEUESTE EINTRÄGE
Please reload