© 2019 by KULTUR KONJUNKTUR

Amethyst Welt

Maissau

3712 Maissau, Horner Straße 36
Tel.: +43/2958/84 840-0, Fax: DW 40

E-mail: office@amethystwelt.at

Web: www.amethystwelt.at

 

Es glitzert, funkelt und glänzt: Kaum eine Auto-Stunde von Wien entfernt liegt einer der spannendsten Edelstein-Fundorte der Welt. Dieser ganz besondere Schatz ist in der kleinen niederösterreichischen Stadt Maissau zu bewundern. Denn genau am Übergang vom Wein- zum Waldviertel wurde vor rund 150 Jahren erstmals Amethyst gefunden.

Heute gilt die Fundstelle in Maissau als Europas größtes Amethyst-Vorkommen. Rund um dieses einzigartige Naturwunder wurde in den vergangenen beiden Jahrzehnten eine Erlebnis-Welt zum Thema Edelsteine geschaffen: die Amethyst Welt Maissau.

 

Einzigartige Amethyst-Ader

Herzstück der Amethyst Welt ist die weltweit größte freigelegte Amethyst-Ader. Rund 40 Meter des Amethyst-Verlaufes wurden aufgeschlossen. Für Besucher ist dieses Natur-Juwel in einem architektonisch atemberaubend gestalteten Schau-Gang zu bewundern.

 

Die faszinierende Welt der Edelsteine

Eine weitere Hauptattraktion der Amethyst Welt ist das 2012 errichtete Edelsteinhaus. Die schönsten Edelsteine aus aller Welt mit der unglaublichsten Farbenpracht und Leuchtkraft versetzen Besucher darin in Staunen. Zahlreiche modern angelegte Schauräume geben aufschlussreiche Einblicke in die geheimnisvolle Welt der faszinierendsten Edelsteine. Jene Vielfalt einzigartiger Edelsteine aus aller Welt wird im Edelsteinhaus der Amethyst Welt durch die jährlich wechselnde Sonderausstellung noch bereichert.

 

Das Schatzgräberfeld - ein Highlight für Familien

Große und kleine Besucher der Amethyst Welt können auf dem Schatzgräberfeld selbst ihr Glück beim Schürfen versuchen. Mit Fleiß und ein bisschen Glück wird der Schatzsucher hier mit einem besonders schönen Fundstück belohnt. Für all jene, die bei der Schatzsuche nicht selbst fündig werden, gibt es einen gratis Roh-Amethyst aus der Schatzkiste.

 

OPALE als Ausstellungs-Highlight 2019!

Edelsteine zeichnen sich insbesondere durch ihre charakteristischen Farben aus - das intensive Rot des Rubins, das harmonische Grün des Smaragds oder das hinreißende Kornblumenblau des Saphirs. Aber ein Edelstein vereint all jene außergewöhnlichen Farben zu einem faszinierenden Farbenrausch – der Opal!
Opale haben allerdings noch eine weitere besondere Eigenschaft: Sie sind bekannt als die Edelsteine mit dem bunt aufblitzenden Farbspiel. Ihr Leuchtfeuer und ihre Farbenpracht sind nahezu grenzenlos – wie bei einem Kaleidoskop nehmen Opale je nach Blickwinkel ein unterschiedliches Aussehen an und schimmern in den vielfältigsten Ausprägungen. Der Grund für diesen spektakulären Effekt sind mikroskopisch kleine Kugeln des Minerals Cristobalit, die in die Kieselgelmasse eingelagert sind und durch Reflexionen und Interferenzen des Lichts das typische “opalisieren“ bewirken. 

 

Unter dem Titel OPALE – DAS EDELSTE FEUER DER WELT thematisiert die aktuelle Sonderausstellung der Amethyst Welt Maissau die magische Farb- und Strahlkraft der Opale. Vom roten Sand Australiens bis zum Feuer Mexikos präsentiert die Schau atemberaubende Exponate aus aller Welt.
Das absolute Highlight der Ausstellung ist der weltweit größte je gefundene und noch nie öffentlich gezeigte Boulder-Opal, der in der Amethyst Welt zum aller ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wird!

Amethyst Welt Maissau, Außen:

 

Foto: © Martin Sommer

 

Schatzgräberfeld der Amethyst Welt Maissau:

 

Fotos © Martin Sommer

 

SCHWARZOPAL:

 

© Foto: Tanja Schütz